Natur- und Vogelschutzverein Wehntal

Naturparadies Panzersperre

Wie wird eine alte Panzersperre zu einem wertvollen Lebensraum für Zauneidechsen und viele weitere Kleintiere?

2009 kaufte Pro Natura Zürich die Panzersperre in Stadel bei Neerach, die 1,5 km lang durch das ganze Tal verläuft. Sie war geprägt durch die bekannten „Toblerone“-Betonelemente, in deren Bereich exotische Sträucher und eine Wiese wuchsen.

Pro Natura Zürich machte aus der Durchschnittswiese eine ökologisch sehr wertvolle Wiese und ersetzte nach und nach die Exoten durch einheimische Sträucher. Entstanden ist ein wichtiger Lebensraum für Kleintiere und eine hervorragende Vernetzungsstruktur für mobilere Arten mitten im intensiven Ackerland.

 

Treffpunkt: 09.30 Uhr PP / Haltestelle Neuwis Huus, 8174 Stadel
Anreise: mit dem Auto oder
ÖV: S15 Richtung Zürich, ab Bhf. Niederweningen Dorf, Abfahrt 08.35 Uhr
ab Bhf. Schöfflisdorf-Oberweningen, Abfahrt 08.38 Uhr
Umsteigen Bhf. Steinmaur, Bus 535 Richtung Stadel, Neuwis Huus, Abfahrt 08.55 Uhr
Wann: Samstag, 15. Juni 2019
Dauer: Exkursion ca. 2 Stunden
Ausrüstung: wetterfeste Kleidung und Schuhe, Feldstecher

Wir würden uns freuen, Sie an diesem Anlass begrüssen zu dürfen.

NVSW Natur- und Vogelschutzverein Wehntal