Natur- und Vogelschutzverein Wehntal
Koni Walder, Obmann der Jagdgesellschaft Lägern, führte uns in einer knapp 2-stündigen Wanderung hinauf zur Flur Altenbaa, die unterhalb der Lägernweid auf rund 600m Höhe liegt. Dem Schnee sei Dank, waren entlang des Weges viele Tierspuren aus den letzten Tagen vorhanden

Exkursion „Auf Spurensuche“

Koni Walder, Obmann der Jagdgesellschaft Lägern, führte uns in einer knapp 2-stündigen Wanderung hinauf zur Flur Altenbaa, die unterhalb der Lägernweid auf rund 600m Höhe liegt. Dem Schnee sei Dank, waren entlang des Weges viele Tierspuren aus den letzten Tagen vorhanden

Am Sonntag Morgen 22.Mai 2016 hatte sich eine grosse Gruppe beim Bahnhof Niederweningen Dorf eingefunden, um an unserer Exkursion zur ehemaligen Gipsgrube in Ehrendingen im Rahmen des Festivals der Natur teilzunehmen.

Exkursion zur ehemaligen Gipsgrube in Ehrendingen

Am Sonntag Morgen 22.Mai 2016 hatte sich eine grosse Gruppe beim Bahnhof Niederweningen Dorf eingefunden, um an unserer Exkursion zur ehemaligen Gipsgrube in Ehrendingen im Rahmen des Festivals der Natur teilzunehmen.

Am Freitag, 4. November 2016 lud der NVSW Natur- und Vogelschutzverein Wehntal ein, in die Welt des Eisvogels einzutauchen. Beat Schneider zeigte uns interessante Einblicke in das Brutgeschäft, die Jagd und das gefahrenvolle Flüggewerden der Jungvögel.

Filmabend „Eisvogel“

Am Freitag, 4. November 2016 lud der NVSW Natur- und Vogelschutzverein Wehntal ein, in die Welt des Eisvogels einzutauchen. Beat Schneider zeigte uns interessante Einblicke in das Brutgeschäft, die Jagd und das gefahrenvolle Flüggewerden der Jungvögel.

Unter der Leitung von Robert Sand und Rolf Wiedmer erkundeten wir am 6.Februar das Gebiet um den Klingnauer Stausee und konnten viele Wasservögel beobachten, darunter auch einige Wintergäste.

Klingnauer Stausee

Unter der Leitung von Robert Sand und Rolf Wiedmer erkundeten wir am 6.Februar das Gebiet um den Klingnauer Stausee und konnten viele Wasservögel beobachten, darunter auch einige Wintergäste.

In den letzten fünf Jahren haben die Zürcher Naturschutzvereine und der Kantonalverband BirdLife Zürich auf dem ganzen Kantonsgebiet über 100 Naturförderungs-Projekte realisiert. Am 2. Juli 2016 wird dieser Erfolg nun gefeiert.

Das Grosse 100xZüriNatur-Fest

In den letzten fünf Jahren haben die Zürcher Naturschutzvereine und der Kantonalverband BirdLife Zürich auf dem ganzen Kantonsgebiet über 100 Naturförderungs-Projekte realisiert. Am 2. Juli 2016 wird dieser Erfolg nun gefeiert.

Die Tage werden länger und länger und der Herbst zeigt sich nochmals von seiner schönen Seite. Zum Saisonschluss öffnen wir mit dem traditionellen Spaghetti-Essen für dieses Jahr letztmals unsere Hüttentür!

Hüttentag vom 18.10.2015

Die Tage werden länger und länger und der Herbst zeigt sich nochmals von seiner schönen Seite. Zum Saisonschluss öffnen wir mit dem traditionellen Spaghetti-Essen für dieses Jahr letztmals unsere Hüttentür!

Der Herbst ist im Anmarsch und die Äpfel sind reif!  Wir werden zusammen die Äpfel von den Bäumen schütteln, die Früchte aufsammeln und einen Teil davon mit unserem Mostfritz zu Apfelsaft pressen!!

Mostete vom 3. Oktober 2015

Der Herbst ist im Anmarsch und die Äpfel sind reif! Wir werden zusammen die Äpfel von den Bäumen schütteln, die Früchte aufsammeln und einen Teil davon mit unserem Mostfritz zu Apfelsaft pressen!!

Bei sonnigem Wetter wagten sich am Sonntag, 23. August 2015 rund 40 Vereinsmitglieder inklusive Kinder auf eine Safari der ganz besonderen Art zu den Flussauen der Thur.

Vereinsreise in den Amazonas der Schweiz

Bei sonnigem Wetter wagten sich am Sonntag, 23. August 2015 rund 40 Vereinsmitglieder inklusive Kinder auf eine Safari der ganz besonderen Art zu den Flussauen der Thur.